Begegnung

Für Dich…
Blickkontakt, dann deutlicher, immer weiter, warum nur schaut er.
Keine Ruhe, kein Schlaf.
Sehen, lachen, sprechen, die Augen versprechen, fordern. Sie versteht nicht, was ist sein Sinnen.
Der Schutzwall schmilzt, wider besseres Wissen, sie lässt sich treiben, träumt von ihm, Sehnsucht, sucht seine Augen, ist glücklich.
Er zieht sich zurück, ist gebunden, versucht sich von ihr zu lösen, redet mit gespaltener Zunge!
Sie hält mit sich Gericht, will nicht eine Wartende sein, sieht 1000 Gründe ihn zum Teufel zu wünschen.
Im gleichen Atemzug bebt sie vor Freude, wenn sie seine Stimme hört.
Sie liefert sich aus, öffnet ihr Herz, zeigt ihm ihr Inneres und erzählt von ihren Träumen.
Es ist ihr klar. Sie erlebt die Zeit sehr hell, intensiv, noch leidet sie nicht!
Die Welt gehört ihr!
Er trägt Verantwortung, für seine Familie – für sein reales Leben, für seine Gefühle nicht.
Er spürt, will es, verdrängt, denkt alles ist  gut;  So einfach wird es nicht sein mit ihm und ihr.
Ein Stück Himmel auf Erden.
Er will ins Paradies der Gefühle, er will fliegen, frei sein, oben in der Luft, nicht erdgebunden.
Ein Schritt – unbekannt, ungewiss, eben Leben.  

– Zurück zur Übersicht –